Die ZVG-App:   

ZVG-App

Mitglieder-Login
Informationsdienst

Infodienst Nr. 21 vom 24.05.2017

Friedhofsgärtner pflanzen den Sommer

Internationale Gartenausstellung 2017 (IGA): Im Ausstellungsteil Grabgestaltung und Denkmal ist nun der Sommerflor zu sehen

(ZVG/BdF) Vom 19. bis 21. Mai 2017 pflanzten die Friedhofsgärtner im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ ihre Sommerbepflanzung auf über 90 Mustergräbern. Zu sehen sind ab sofort bis zum 24. August 2017 farbenfrohe und individuelle Kunstwerke im Sommerflor. Während der Bepflanzung lockte das rege Treiben in der Anlage und das gute Wetter zahlreiche Besucher an. Die Gartenschaugäste nutzten die Chance, mit den Gärtnern ins Gespräch zu kommen. Auch der ständig besetzte Informationspavillon wurde intensiv von den Besuchern frequentiert.

Die Wettbewerbsgräber wurden direkt im Anschluss am 22. und 23. Mai 2017 von der Jury bewertet. Die Preisverleihung der Großen Goldmedaillen und der Ehrenpreise für die Sommerbepflanzung findet am 11. Juni 2017 um 12 Uhr in der Blumenhalle der IGA statt.

Bildunterschriften/ Downloads: Fotos BdF
Die Friedhofsgärtner pflanzten ihren Sommerflor bei strahlendem Wetter auf die Gräber im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“.
[Bild herunterladen]

Viele IGA-Besucher bestaunten die Arbeit der Friedhofsgärtner während der Sommerbepflanzung im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“.
[Bild herunterladen]


FlowerTrials 2017 – Wo Pflanzen auf Menschen treffen

(flowertrials/ZVG) Greifen Sie sich Ihren Terminkalender und blockieren Sie die Woche 24! Vom 13. bis zum 16. Juni 2017 öffnen nicht weniger als 59 Pflanzenzüchter die Türen ihrer Unternehmen für Sie: in Westland (NL), Aalsmeer (NL) und in Rheinland-Westfalen (DE). Dort präsentieren sie dann Produzenten und Handel aus aller Welt die neuesten Sortimente ihrer Beet-, Balkon- und Topfpflanzen.

Die Werbung für die 2017-er Ausgabe der FlowerTrials startet mit einem komplett neuen, erfrischenden Look: Der brandneue Slogan "where plants meet people" (wo Pflanzen auf Menschen treffen) wird begleitet von einem neuen key visual: Eine junge Frau trägt eine Palette Jungpflanzen.

Die Vorsitzende des FlowerTrials-Organisationskomitees, Gill Corless, sagt: “Es ist absolut das erste Mal, dass wir zur Bewerbung der FlowerTrials ein Gesicht verwenden. Damit wollen wir die Tatsache unterstreichen, dass die FlowerTrials der perfekte Ort sind, um neue Kontakte zu machen und bestehende Netzwerke zu pflegen. In KW 24 geht es nicht allein um all die beeindruckenden Neuheiten der internationalen Zierpflanzenbranche, sondern auch um die Menschen dahinter, die sie züchten, produzieren, kaufen und verkaufen."

Auf der offiziellen Ausstellerliste der FlowerTrials 2017 stehen sieben neue Namen. Ihre Ausstellungsstandorte und Züchtungen werden von den Machern der FlowerTrials mitbeworben. Wer als neuer Teilnehmer mit dabei ist, das ist eine demokratische Entscheidung der Teilnehmer an den FlowerTrials, die sie während ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung treffen. Damit soll sichergestellt werden, dass alle Aussteller zueinander passen und dadurch insgesamt ein echter Mehrwert für die Besucher der FlowerTrials gewährleistet ist.

So wird der Züchter von Bella Fuchsia, das Familienunternehmen Hendriks Young Plants in Westland, sein Fuchsia-, Pelargonium- und Argyranthemum-Sortiment zeigen. Green Works, der Spezialist für Paeonia und Ranunculus, liefert Jungpflanzen an Topfpflanzenproduzenten und wird seine Sorten bei Hendriks Young Plants ausstellen. Varinova konzentriert sich auf die Züchtung sowie Saatgutgewinnung von F1 Cyclamen und wird bei Green 05 ausstellen.

Der deutsche Agent Cultivaris repräsentiert sowohl Züchter von Beet- und Balkonpflanzen bzw. Mediterranenpflanzen, als auch solche von Stauden für den internationalen Topfpflanzen- und Zierpflanzensektor. Dalina Genetics aus Dänemark ist auf Dahlia, Osteospermum, Gentiana und Kübelgemüse spezialisiert, wie Tomaten- und Paprikasorten. Beide Unternehmen, Cultivaris und Dalina Genetics, finden die Besucher der FlowerTrials 2017 am Firmensitz von MNP (Moerheim) in Aalsmeer. De Zonnebloem Jonge Planten, Züchter und Vermehrer von Balkon- und Terrassenpflanzen wie Hibiscus, Mandevilla und Solanum, wird seine Sortimente am eigenen Sitz in De Kwakel präsentieren.

Und es wird der auf Primula acaulis spezialisierte Saatgut- und Jungpflanzenproduzent Ebbing-Lohaus seine Besucher bei Westhoff in Südlohn, Rheinland-Westfalen, empfangen.

Besucher können sich schon jetzt zur Teilnahme an den FlowerTrials anmelden: www.flowertrials.com/de/registration


Zurück

© Zentralverband Gartenbau e.V.