Die ZVG-App:   

ZVG-App

Mitglieder-Login
Pressemeldungen
ZVG-Pressemeldung

Aus dem Grünbuch muss ein Weißbuch werden

12.06.2015
ZVG-Vizepräsident Andreas Lohff begrüßt Engagement der Bundesregierung
(ZVG) Im Rahmen des Kongresses „Grün in der Stadt - Für eine lebenswerte Zukunft“ lobte der Vizepräsident des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (ZVG) Andreas Lohff, dass die Bundesregierung mit diesem Kongress und dem Grünbuch das Thema ressortübergreifend stärker in den politischen Fokus gerückt hat: „Den Bekenntnissen müssen jetzt aber Taten folgen. Aus dem Grünbuch muss ein Weißbuch werden“, nahm Lohff die Politik in die Pflicht.
 
Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Gleiche Wettbewerbsbedingungen für gärtnerische Produkte und Dienstleistungen

11.06.2015
ZVG bedauert verschobene Abstimmung im Europäischen Parlament zu TTIP

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) bedauert die Verschiebung der für gestern angesetzten Abstimmung des Europäischen Parlamentes zum Transatlantischen Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP). Die Zustimmung des Parlamentes am gestrigen Tage wäre ein wichtiges Signal für die weiteren Verhandlungen gewesen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

„Beim Thema Glyphosat zur Sachlichkeit zurückkehren“

10.06.2015
ZVG-Vorstand verabschiedet Entschließung

(ZVG) Als Reaktion auf die aktuelle Diskussion zum Wirkstoff Glyphosat hat der Vorstand des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (ZVG) in seiner heutigen Sitzung die Entschließung „Pflanzenschutzmittel mit Glyphosat“ verabschiedet.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG warnt vor Wettbewerbsverzerrung durch Umsatzsteuerpläne

29.05.2015
Zentralverband Gartenbau e.V. fordert umsatzsteuerliche Gleichbehandlung von Kommunen und privatwirtschaftlichen Unternehmen

(ZVG) Die aktuellen Diskussionen zur Umsatzbesteuerung der Kommunen stoßen beim Zent-ralverband Gartenbau e. V. (ZVG) auf Unverständnis. Eine weitgehende Befreiung kommunaler Dienstleistungen von der Umsatzsteuer wäre eine gravierende Benachteiligung der privaten Unternehmen, die ihre Dienstleistungen der Umsatzsteuer unterwerfen müssen.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

EU darf sich nicht abschotten

26.05.2015
ZVG begrüßt Abstimmungsergebnis des Europaparlamentes zu Xylella fastidiosa

Am Mittwoch, den 20. Mai 2015, hat das Europäische Parlament in seiner Sitzung in Straßburg über eine gemeinsame Entschließung zum Auftreten des Bakteriums Xylella fastidiosa in Apulien (Italien) abgestimmt.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG kritisiert erneute Forderungen nach restriktiver EU-Importstrategie

13.05.2015
EU-Parlament stimmt zum Thema Verbreitung des Bakteriums Xylella fastidiosa ab

(ZVG) Vor dem Hintergrund der Abstimmung des EU-Parlamentes am 20. Mai über eine Entschließung betreffend der Verbreitung des Bakteriums Xylella fastidiosa (2015/2652(RSP)), warnt der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) vor einer Instrumentalisierung des Themas hinsichtlich der EU-Importstrategie im aktuellen Kommissionsvorschlag über Maßnahmen zum Schutz vor Pflanzenschädlingen (COM(2013)0267).

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG: „Die inhaltlichen Bedenken sind immer noch ungeklärt“

30.04.2015
Bundeskabinett billigt Gesetzesentwürfe zum Nagoya-Protokoll

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) bedauert, dass mit den am 29. April 2015 vom Bundeskabinett gebilligten Gesetzesentwürfen zum Nagoya-Protokoll lediglich die formalen Zuständigkeiten der nationalen Umsetzung festgelegt worden sind. Die inhaltlichen Bedenken gegenüber der Nagoya-Verordnung sind nach wie vor ungeklärt. Im anstehenden parlamentarischen Gesetzgebungsprozess muss nun eine unbürokratische und praxisnahe Umsetzung des Nagoya-Protokolls in Deutschland geregelt werden.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

Handwerkliche Fehler im Mindestlohngesetz bleiben bestehen

27.04.2015
ZVG zeigt sich enttäuscht über die Ergebnisse des Koalitionsgipfels

(ZVG) Die Bundesregierung plant, an den Regelungen zum Mindestlohn vorerst keine Änderungen vorzunehmen. Der Zentralverband Gartenbau zeigt sich angesichts der Herausforderungen, vor denen der Gartenbau steht, enttäuscht. „Die handwerklichen Fehler des Mindestlohngesetzes (MiLoG) wurden dem BMAS auch von Seiten der Gartenbaubranche mehr als deutlich vor Augen geführt. Von daher ist es umso bedauerlicher, dass bis dato keine Änderungen aufgenommen worden sind“, so ZVG-Präsident Jürgen Mertz.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG engagiert sich für branchenübergreifende Initiative zur Bienengesundheit

23.04.2015
Staatssekretär Bleser startet Informationskampagne „Bienen füttern"

(ZVG) Gemeinsam mit dem Zentralverband Gartenbau e.V. und weiteren Branchenverbänden hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Peter Bleser am heutigen Donnerstag den Auftakt der bundesweiten Informationskampagne „Bienen füttern" bekannt gegeben.

Weiterlesen …
ZVG-Pressemeldung

ZVG weist erneut auf aktuelle Ausbildungszahlen hin

17.04.2015
Situation im Gartenbau stabil

(ZVG) Der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) weist erneut darauf hin, dass die derzeitige Ausbildungssituation im Gartenbau mit knapp 5.000 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen für das laufende Ausbildungsjahr 2014/2015 (Stichtag: 30.09.2014) stabil ist.

Weiterlesen …
© Zentralverband Gartenbau e.V.